In verschiedenen Lebenssituationen von Betreuten oder Vollmachtgebern kann es notwendig sein, Leistungen der Sozialhilfe zu beantragen. Dabei geht es nicht nur um die Absicherung des Lebensunterhaltes, sondern auch um Leistungen, um beispielsweise Pflege oder ambulante Hilfen zu finanzieren. Der Referent gibt einen Überblick über diese Sozialleistungen und erläutert die Voraussetzungen für den Hilfebezug.

Referenten: Matthias Naß, Leiter Fachdienst Senioren und Behinderte des Landkreis Lüneburg sowie Dana Beecken, Mitarbeiterin des Betreuungsvereins Lüneburg e.V.